1.000 gratis Bälle und Starter-Sets  Wir unterstützen den Nachwuchs der Fußballvereine
Wir unterstützen den Nachwuchs der Fußballvereine

1.000 gratis Bälle und Starter-Sets

Jetzt Verein anmelden

Alle Infos zur Unterstützungs-Aktion

Teamsport Hofbauer ruft eine große Nachwuchs-Initiative und Förderaktion für engagierte Fußballvereine ins Leben. Unter dem Motto: „Die Kleinsten ganz Groß“ will man Vereinen mit ihrer Nachwuchsarbeit eine Plattform geben. Insgesamt werden 1.000 Nachwuchs-Trainingsbälle und 1.000 Starter-Sets für die Nachwuchsarbeit der Vereine, sowie für die Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler, speziell im Alter bis 15 Jahren, gesponsert.  

Somit startet Teamsport Hofbauer die größte Vereinsaktion zur Unterstützung und Förderung des Nachwuchsfußballs in der knapp 23-jährigen Firmengeschichte. Die Aktion wird großartig unterstützt von starken Partnern, wie der Firma HAI (Hammerer Aluminium Industries aus Ranshofen) und als Medienpartner für Österreich Ligaportal.at, sowie für Bayern FuPa.net. 

Bisherige Ballvergaben ansehen

"Wir wollen nicht nur zusehen, sondern aktiv helfen!"

"Wir wollen nicht nur zusehen, sondern aktiv helfen!"

Wir wollen in dieser schwierigen Zeit nicht mehr nur zusehen, sondern aktiv werden und helfen. Es ist für uns eine Herzensangelegenheit, dass wir die Vereine in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Diesmal wollen wir speziell Amateurvereine und ihre Nachwuchsmannschaften unterstützen.

Wir wollen mit dieser Aktion einen kleinen Beitrag leisten, dass die Vereine den Mut und die Motivation nicht verlieren sich weiter um den Nachwuchs zu kümmern und weiterhin engagiert bleiben die Kids in die Vereine zu holen und somit für die sportliche Betätigung zu begeistern.

Zusätzlich wollen wir mit den Starter-Sets auch die Kids selbst dazu animieren sich dem Verein am Ort oder der Region anzuschließen.

Liebe Grüße Klaus Hofbauer,
Inhaber von Teamsport Hofbauer.

Jetzt Verein anmelden

So funktioniert deine Teilnahme

1.) Die Anmeldung
1.) Die Anmeldung

Dein Verein (offizieller Funktionär, Nachwuchsleiter, etc.) registriert sich über unser Anmeldeformular auf der Website und ist somit für die Nachwuchs-Förderung und die Möglichkeit kostenlose Trainingsbälle für den Nachwuchs gewinnen zu können, angemeldet.

Jetzt anmelden
2.) Die Bekanntgabe
2.) Die Bekanntgabe

Du gibst uns bei der Anmeldung bekannt, wie dein Verein den Nachwuchs fördert und welche Aktionen ihr in letzter Zeit für die Jugend schon umgesetzt habt.

Teilnahmebedingungen
3.) Die Förderung
3.) Die Förderung

Alle angemeldeten Vereine bekommen wöchentlich eine Benachrichtigung, welche Vereine wie viele Nachwuchs-Trainingsbälle aus der Aktion erhalten.

Video ansehen

Unsere Partner

Die Nachwuchs-Initiative wird offiziell unterstützt von:

Wie kann dein Verein GRATIS Trainingsbälle erhalten?

  1. Dein Verein (offizieller Funktionär, Nachwuchsleiter, etc.) registriert sich über unser Anmeldeformular. 
  2. Du gibst uns bekannt, wie dein Verein den Nachwuchs fördert und welche Aktionen ihr schon gemacht habt.
  3. Du bekommst eine Bestätigung deiner Anmeldung per Mail zugesandt. 

Der Firmeninhaber von Teamsport Hofbauer, Herr Klaus Hofbauer, prüft und bewertet persönlich alle Anmeldungen inklusive der vorgestellten Aktion der Vereine und entscheidet dann über die Zuteilung der Nachwuchs-Trainingsbälle.

„Ich versichere allen teilnehmenden Vereinen nach bestem Wissen und Gewissen eine objektive Bewertung ihrer Bewerbung und entscheide fair über die Zuteilung der Nachwuchs-Trainingsbälle, solange aus unserem zur Verfügung gestellten Kontingent der 1000 Bälle ein Vorrat vorhanden ist.“ so Klaus Hofbauer. 

Videoerklärung ansehen

Wie bekommst du dein GRATIS Starter-Set?

Jeder Nachwuchsspieler und Nachwuchsspielerin im Alter bis 15 Jahre bekommt beim Einkauf in unserem Laden in Simbach am Inn eines von unseren 1.000 kostenlosen Starter-Sets (Sportbeutel und Trinkflasche). Jedes Set hat einen Wert von 15 Euro. Vorerst begrenzt auf 1.000 Stück. 

Video ansehen

Unsere Premium-Lieferanten

Weitere Unterstützer sind unsere wichtigsten Lieferanten